Weddinger Hallenmeisterschaften 2017
Känguru-Wettbewerb 2017
Heldenfreitag Modenschau
Heldenfreitag Publikum
Mädchenfußballmannschaft 2017
Fußballmannschaft Jahrgang 7
Fußball-Freundschaftsspiel der Ernst-Schering-Schule und der Karl-Bosch-Schule
Fußballmannschaften Jahrgänge 9 und 10
Oberschulcup-35
Fußballmannschaft Jahrgang 8
Fußballmannschaft Jahrgang 9
LOD Klasse tanzt Luthers Leben
LOD Klasse tanzt Luthers Leben
LOD Klasse tanzt Luthers Leben
Sommerfest 2017
Sommerfest 2017
Sommerfest 2017
genti-dama.com

 

 * * * * * * * * * * * * * *         Wir suchen Lehrkräfte zur Verstärkung unseres Teams!       * * * * * * * * * * * * * *  

 

Im Jahr 2007 hat Herr Dornblut in unserer Schule einen Partner für ein sehr anspruchsvolles und gewagtes zweitägiges Projekt gesucht, das er "Wedding meets Hellersdorf" nannte.

Ich habe damals meine Mitarbeit angeboten und begleite es seitdem. Ein Projekt für junge Menschen, die sich in der 8. Klassenstufe befinden und die Konrad-Wachsmann-Schule beziehungsweise die Ernst-Schering-Schule besuchen. Es wird von den Polizeiabschnitten 35 und 63 getragen und den beteiligten Schulen unterstützt.

Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler aus den Bezirken Wedding und Hellersdorf einander näher zu bringen. Ihnen zu ermöglichen, ihre Lebenswelten und Freizeitgewohnheiten zu reflektieren, Perspektiven zu wechseln und Vorstellungen über Berliner anderer Stadtbezirke zu erweitern oder vorhandene Vorurteile in Frage zu stellen.

Nun fand unser Projekt schon zum 10. Mal statt. Ein Jubiläum.

In den vergangenen Jahren haben wir schon einiges erlebt. Schönes und Anstrengendes, Freude und Ärger, Lautes und Leises. Stets waren alle Beteiligten gefordert, haben gelernt, sich ein neues Stück der Welt erobert und manchmal neue Freunde gewonnen.

In diesem Jahr waren wir uns nicht sicher wie das Projekt verlaufen würde, weil im Vorfeld die Schüler der Klasse 8a der Ernst-Schering-Schule ernsthafte Probleme im friedfertigen Umgang miteinander hatten.

Umso erstaunlicher war das Votum der Schülerinnen und Schüler beider Schulen am Ende des Projekts: "Das waren zwei Tage, die auf einer Skala von 1 (echt mies) bis 10 (richtig gut), die Wertungen 9 und 10 verdienten." Diesem Urteil schlossen sich auch die Lehrer, Erzieher und Polizisten an.

Ausschlagegebend für diesen Erfolg war der offene und zugewandte Umgang aller Beteiligten miteinander, die Neugier der Schülerinnen und Schüler auf Neues, die gute Vorbereitung der Klassen durch ihre Klassenlehrer beziehungsweise die Projektbeauftragten der Schulen und die großen Anstrengungen beider Klassen, gute Gastgeber und Gäste zu sein. Und natürlich insbesondere die professionelle Anleitung durch Herrn Dornblut und Herrn Dewsberry.

Großen Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler bei der Bearbeitung des Films und in der Jugendfreizeit in der Lynaer Straße. Beeindruckt waren Sie in der Moschee beim Gebet der Gläubigen und während der Ausführungen des Imans. Die Grundlage aber schaffte zu Beginn der Projekttage das gute gemeinsame Frühstück, das von den Gastgebern liebevoll zubereitet wurde.

Rückblickend war es eines der reibungslosesten und besten Projekte in der zehnjährigen Geschichte von "Wedding meets Hellersdorf".

Herzlichen Dank an alle. JG

 

Joomla templates by a4joomla